Hinweis zum Coronavirus

×

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

unsere zahnärztliche Praxis ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie geöffnet und somit Ihre zahnmedizinische Versorgung gesichert. Da unsere Praxissprechzeiten jedoch aufgrund der aktuellen Situation täglich variieren, bitten wir Sie diese tagesaktuell unserer Ansage auf dem Anrufbeantworter unter 09402/937444 zu entnehmen. Selbstverständlich beachten wir sämtliche notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, um sowohl Sie als auch uns vor dem Coronavirus bestmöglich zu schützen.

Umfangreiche Hygienemaßnahmen in unserer Praxis sowie die Verwendung einer optimalen Schutzausrüstung gewährleisten einen Schutz für alle Beteiligten.

Bereits reservierte und vereinbarte Termine in unserer Zahnarztpraxis können von Ihnen dementsprechend wahrgenommen werden, außer Sie fühlen sich nicht gesund und weisen Symptome einer Covid-19-Infektion auf. Wir halten uns bezüglich der aktuellen Entwicklungen stets auf dem Laufenden und versuchen so permanent sämtlichen Anforderungen einer sicheren Patientenbehandlung gerecht zu werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen zu unseren Sprechzeiten natürlich gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Ihre Zahnärzte am Strassäcker

Dr. Thomas Frauenholz & Dr. Thomas Lang

CEREC ist ein Verfahren zur computergestützten, direkten Herstellung von Keramik-Versorgungen. Das Besondere dabei ist, das in nur einer einzigen Sitzung hochpräzise zahnärztliche Restaurationen erstellt und sofort wieder eingesetzt werden können. Ihre Versorgung wird anhand einer dreidimensionalen digitalen Aufnahme am Computer individuell für Sie konstruiert und innerhalb weniger Minuten mit dem vollautomatischen CEREC-Gerät aus einem vorgefertigten Keramikblock herausgearbeitet. Gleich im Anschluss kann die Restauration angepasst und eingeklebt werden. Unangenehme Abformungen

oder Provisorien entfallen völlig. Nach der Behandlung können Sie sofort wieder essen und trinken.

Die CEREC-Keramik ist Ihrer Zahnfarbe angepasst und hat die gleichen Eigenschaften wie andere Keramikversorgungen. Die Behandlung ist minimalinvasiv, d.h. es muss keine gesunde Zahnsubstanz beschliffen werden. Vielfältige Studien beweisen, dass CEREC-Restaurationen bei sorgfältiger Verarbeitung die gleiche Lebensdauer wie Gold aufweisen.