Hinweis zum Coronavirus

×

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

unsere zahnärztliche Praxis ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie geöffnet und somit Ihre zahnmedizinische Versorgung gesichert. Da unsere Praxissprechzeiten jedoch aufgrund der aktuellen Situation täglich variieren, bitten wir Sie diese tagesaktuell unserer Ansage auf dem Anrufbeantworter unter 09402/937444 zu entnehmen. Selbstverständlich beachten wir sämtliche notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, um sowohl Sie als auch uns vor dem Coronavirus bestmöglich zu schützen.

Umfangreiche Hygienemaßnahmen in unserer Praxis sowie die Verwendung einer optimalen Schutzausrüstung gewährleisten einen Schutz für alle Beteiligten.

Bereits reservierte und vereinbarte Termine in unserer Zahnarztpraxis können von Ihnen dementsprechend wahrgenommen werden, außer Sie fühlen sich nicht gesund und weisen Symptome einer Covid-19-Infektion auf. Wir halten uns bezüglich der aktuellen Entwicklungen stets auf dem Laufenden und versuchen so permanent sämtlichen Anforderungen einer sicheren Patientenbehandlung gerecht zu werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen zu unseren Sprechzeiten natürlich gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Ihre Zahnärzte am Strassäcker

Dr. Thomas Frauenholz & Dr. Thomas Lang

         

Vollkeramik-Systeme lassen sich in der modernen Zahnmedizin auf vielfältige Art und Weise einsetzen:

Inlays, Onlays und Overlays (sog. »Einlagefüllungen«) werden in Präzisionsarbeit für Sie im Zahnlabor angefertigt und passgenau in die vorbereiteten Zähne eingefügt. Bei größeren Defekten sind sie durch ihre Langlebigkeit und ihre perfekte Optik eine hochwertige Alternative zu Amalgam- und Kunststofffüllungen.

Mit Veneers, hauchdünnen keramischen Verblendschalen, lassen sich unschöne Frontzähne und Fehlstellungen optisch perfekt gestalten.

Vollkeramikkronen werden bei stark geschädigter Zahnhartsubstanz und Implantatversorgungen eingesetzt und sind, im Gegensatz zu Goldkronen und Keramikverblendungen mit Metallgerüst, praktisch nicht von einem echten Zahn zu unterscheiden.

Dank Zirkonoxid, einem Hochleistungswerkstoff, der aufgrund seiner überragenden physikalischen und mechanischen Eigenschaften bereits für extreme Belastungen im Weltraum und in der Automobilbranche eingesetzt wurde, können seit kurzem sogar Brücken komplett aus Keramik gefertigt werden. Wegen der großen Bruchsicherheit halten auch großspannige Brücken starken Kaubelastungen erfolgreich stand.

Unabhängig vom Schweregrad Ihrer Zahnschädigung sind wir stets bemüht, eine möglichst unauffällige und zahnsubstanzschonende Lösung zu finden, die Ihnen dennoch eine lange Haltbarkeit garantiert.