Hinweis zum Coronavirus

×

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

unsere zahnärztliche Praxis ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie geöffnet und somit Ihre zahnmedizinische Versorgung gesichert. Da unsere Praxissprechzeiten jedoch aufgrund der aktuellen Situation täglich variieren, bitten wir Sie diese tagesaktuell unserer Ansage auf dem Anrufbeantworter unter 09402/937444 zu entnehmen. Selbstverständlich beachten wir sämtliche notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, um sowohl Sie als auch uns vor dem Coronavirus bestmöglich zu schützen.

Umfangreiche Hygienemaßnahmen in unserer Praxis sowie die Verwendung einer optimalen Schutzausrüstung gewährleisten einen Schutz für alle Beteiligten.

Bereits reservierte und vereinbarte Termine in unserer Zahnarztpraxis können von Ihnen dementsprechend wahrgenommen werden, außer Sie fühlen sich nicht gesund und weisen Symptome einer Covid-19-Infektion auf. Wir halten uns bezüglich der aktuellen Entwicklungen stets auf dem Laufenden und versuchen so permanent sämtlichen Anforderungen einer sicheren Patientenbehandlung gerecht zu werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen zu unseren Sprechzeiten natürlich gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Ihre Zahnärzte am Strassäcker

Dr. Thomas Frauenholz & Dr. Thomas Lang

Schätzungsweise 25% aller Patienten leiden an Mundgeruch. Vielen ist das mehr als unangenehm, da schlechter Atem oft mit mangelnder Hygiene gleichgesetzt und vom Gesprächspartner als sehr störend empfunden wird.

 

Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass Mundgeruch in bis zu 90% aller Fälle durch anaerobe Bakterienstämme in der Mundhöhle entsteht. Diese vermehren sich vor allem in kariösen Defekten, unter undichtem Zahnersatz oder auf dem Zungenrücken. In seltenen Fällen (10%) kann schlechter Atem auch hormonell bedingt sein oder ernstere Erkrankungen in den Verdauungs- und Stoffwechselorganen als Ursache haben.

 

Nach einer ausführlichen Befundanalyse beraten wir Sie gerne, welche Therapieform für Sie zur effektiven Bekämpfung des Mundgeruchs in Frage kommt.